Cerca nel blog

giovedì 18 febbraio 2016

Energy App Award: Gewinner auf der E-world 2016 gekürt

Die Gewinner des Energy App Awards stehen fest: Am gestrigen Mittwoch haben die Gewinner des App Awards Ihre Preise feierlich übergeben bekommen. Stefanie Hamm, Geschäftsführerin der E-world energy & water GmbH, überreichte die Preise an die Gewinner.

Drei Kategorien – drei Gewinner:
Die App „daheim. Smart Home von hier" der Thüga Aktiengesellschaft überzeugte die Jury in der Kategorie „Customer Benefit". Über die drei Module „Wärme regeln", „Licht steuern" und „Fürsorge leisten" erlaubt die App eine einfache und intuitive Steuerung von Smart Home Komponenten. So schafft sie nicht nur ein gutes Raumklima und eine angenehme Wohnatmosphäre, sondern informiert auch über das Wohlbefinden von Angehörigen, die Fürsorge bedürfen.

Der Sieger in der Kategorie „Innovation" ist „Open Energy Exchange OEEX" der OEEX GmbH. Die App macht sichtbar, wann in der Nähe des Nutzers besonders viel Strom aus erneuerbaren Energien produziert wird. So kann der Nutzer seine Verhaltensweisen anpassen und Stromverbräuche für Waschmaschine, Spülmaschine oder Trockner in genau diese Zeiten legen. Auf diese Weise lässt sich das Versorgungsnetz entlasten.
„Hyko", die Sieger-App von CareToSave in der Kategorie „Future Concept", ist schließlich ein Angebot für die ganze Familie. Spielerisch werden komplexe, energiewirtschaftliche Themen vorgestellt. Durch spannende Wettbewerbe und informative Statistiken lernen die Nutzer, wie sich Energie bewusster einsetzen lässt, sodass sie ihr eigenes Verhalten anpassen können.

Die Verleihung
Auf der E-world energy & water wurde erstmalig der Energy App Award verliehen. Zur Verleihung waren alle Finalisten eingeladen. In Kurzfilmen wurde die Finalisten aus den drei Kategorien dem Publikum vorgestellt. Auf einer eigens eingerichteten Bühne am Messestand der RWE AG durften sich die Gewinner über die feierliche Übergabe des Awards freuen.

Der Gewinner in der Kategorie Customer Benefit und der Gewinner in der Kategorie Innovation erhalten einen App Promotion Workshop von Google. Der Gewinner in der Kategorie Future Concept erhält eine Siegerprämie von 5.000 Euro.

Über den Energy App Award
Der Siegeszug des Smartphones und des Tablets ebnen Apps den Weg: Immer mehr Menschen nutzen Apps, um sich zu informieren, einzukaufen oder für die tägliche Arbeit. Diese Entwicklung wird auch für die Energiethemen immer wichtiger. Daher setzen immer mehr Unternehmen aus der Energiebranche auf die App-basierte Kundenkommunikation. Das will der Energy App Award würdigen und besonders kundenfreundliche digitale Lösungen prämieren.

Ins Leben gerufen hat den Energy App Award die E-world energy & water GmbH gemeinsam mit con|energy, RWE, Google und der WirtschaftsWoche Green Economy.
Weitere Informationen unter: http://energy-app.e-world-essen.com/

Über Conenergy
Conenergy AG ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen für die Energiewirtschaft. Die Conenergy Agentur GmbH ist zu 50 % an der E-world energy & water GmbH beteiligt.
Die Conenergy unterstützt Unternehmen der Energiewirtschaft bei der Optimierung ihrer Positionierung und Wirtschaftlichkeit. Erfahrene Branchenexperten und hochqualifizierte Mitarbeiter identifizieren hierfür die Trends im Energiemarkt.

Seit der Gründung durch die heutigen Vorstände, Dr. Roman Dudenhausen und Dr. Niels Ellwanger, hat Conenergy über 500 Unternehmen aus allen Bereichen der Energiewirtschaft als Kunden gewonnen. Basis des Erfolgs ist die Verbindung zwischen tiefgehenden Markt- und Branchenkenntnissen mit pragmatischer, lösungsorientierter Umsetzung.
Die Dienstleistungen der Conenergy umfassen neben der Managementberatung bedarfsgerechte Dienstleistungen in den Bereichen Kommunikation und Information für die Energiewirtschaft.

Nessun commento:

Posta un commento

Google
 


Disclaimer

www.CorrieredelWeb.it e' un periodico telematico senza scopi di lucro, i cui contenuti vengono prodotti al di fuori delle tradizionali industrie dell'editoria o dell'intrattenimento, coinvolgendo ogni settore della Societa' dell'Informazione, fino a giungere agli stessi utilizzatori di Internet, che divengono contemporaneamente produttori e fruitori delle informazioni diffuse in Rete. In questo la testata ambisce ad essere una piena espressione dell'Art. 21 della Costituzione Italiana.


Pur essendo normalmente aggiornato piu' volte quotidianamente, CorrieredelWeb.it non ha una periodicita' predefinita e non puo' quindi considerarsi un prodotto editoriale ai sensi della legge n.62 del 7.03.2001.


L'Autore non ha alcuna responsabilita' per quanto riguarda qualità e correttezza dei contenuti inseriti da terze persone. L'Autore si riserva, tuttavia, la facolta' di rimuovere quanto ritenuto offensivo, lesivo o contraro al buon costume.


Le immagini e foto pubblicate sono in larga parte strettamente collegate agli argomenti e alle istituzioni o imprese di cui si scrive. Alcune fotografie possono provenire da Internet, e quindi essere state valutate di pubblico dominio. Eventuali detentori dei diritti d'autore non avranno che da segnalarlo via email alla redazione, che provvedera' all'immediata rimozione o citazione della fonte, a seconda di quanto richiesto.


Viceversa, sostenendo una politica volta alla libera circolazione di ogni informazione e divulgazione della conoscenza, ogni articolo pubblicato sul CorrieredelWeb.it, pur tutelato dal diritto d'autore, può essere ripubblicato citando la legittima fonte e questa testata secondo quanto previsto dalla licenza Creative Common.





Questa opera è pubblicata sotto una Licenza Creative Commons Creative Commons License






CorrieredelWeb.it è un'iniziativa di Andrea Pietrarota, Sociologo della Comunicazione, Public Reporter, e Giornalista Pubblicista




indirizzo skype: apietrarota



CONTATTI